Tobi-Cup hat begonnen

Kommentar schreiben
Ein leerer Paarungsbaum für den TobiCup
Bildunterschrift Hauptbild
Diese Zeichnung wurde von Tobias bei seinem Vorschlag mitgeliefert

Die Zeit ohne richtige Turniere am Brett kann lang werden.
Da kam der Vorschlag von Tobias gerade recht: ein K.O.-Turnier auf lichess durchzuführen. Damit das dann auch noch den ganz besonderen Touch hat, wurde der Entschluss gefasst einmal Chess960 zu spielen. Gespielt werden Matches bis 6, sprich mindestens 6 Partien wird es pro Paarung geben. Als Zeitkontrolle wurde 3+2 gewählt, denn zum einen will man bei einem potentiell langen Match nicht zu viel Zeit spendieren, zum anderen ist die Herausforderung, eine komplett neue und andere Stellung ohne Inkrement zu spielen, doch zu hoch, ganz abgesehen davon, dass die Konkurrenten sich ja lieber schachlich bezwingen sollen und der Aspekt des über die Zeithebens nur einen geringen Einfluss haben sollte.

Damit man auch in jedem Fall mehr von dem Turnier hat, gibt es nicht nur den Hauptpaarungsbaum (in schwarz) sondern auch den Baum für die Verlierer in roter Farbe. Um endgültig auszuscheiden muss also nicht nur ein einziges Match verloren gehen, sondern auch noch ein weiteres Aufeinandertreffen an einen neuen Gegner gehen. Zur Belohnung winkt für alle Verlierer im Hauptturnier ein Platz im Halbfinale ihrer Hälfte, man muss nur alle anschließenden Begegnungen für sich entscheiden.
Unter den häufig online spielenden Vereinsspielern und Freunden wurden schnell die 16 Plätze gefüllt, damit ergab sich dann folgendes Bild:
 

Paarungsbaum mit Spielern und Ergebnissen
Die 16 Teilnehmer bereits in die Hälften aufgeteilt mit ihrem Weg ins Finale und die bisherigen Ergebnisse


Die Auslosung erfolgte hoffentlich zufällig, die Startnummern wurden nach Wertungszahl vergeben. Anschließend ging es an die Terminfindung. Nicht immer eine leichte Sache, aber das ging jedenfalls für Runde 1 (oder auch das Achtelfinale) im Hauptturnier ganz gut.
Im folgenden Teil werden Zeitplan und Ergebnisse aufgelistet, diese Daten werden fortlaufend (und hoffentlich jeweils zeitnah) aktualisiert. Der zuerstgenannte Spieler ist höhergesetzt.

Achtelfinale Obere Hälfte:

30.11.2020:
Ilja - Uwe 6½ - ½
Jakob - Jonas 6 - 0

1.12.2020:
David - Mike 6 - 1

Tobias - Sreyas 6 - 1

2.12.2020:
Dennes - Johannes 6 - 0

4.12.2020:
Frank - Gunnar 1 - 6

5.12.2020:
Felix - Moritz: 6 - 1
Christian - Martin: 2½ - 6½
_________________________________________

Viertelfinale Obere Hälfte:

9.12.2020:
Dennes - Felix 6½ - 2½

11.12.2020:
David - Tobias 6 - 2

12.12.2020:
Ilja - Martin 6 - 2
Jakob - Gunnar 5 - 6

_________________________________________

Halbfinale Obere Hälfte:

19.12.2020:
Dennes - Gunnar 6½ - 2½

22.12.2020:
Ilja - David 6½ - 3½

_________________________________________

Runde 1 Untere Hälfte:

7.12.2020:
Christian - Uwe 6 - 0

9.12.2020:
Sreyas - Mike 6 - 1

11.12.2020:
Frank - Jonas 6 - 2

12.12.2020:
Moritz - Johannes 4 - 6
_________________________________________

Runde 2 Untere Hälfte:

13.12.2020:
Tobias - Christian 6 - 5

17.12.2020:
Jakob - Frank 6½ - 2½

19.12.2020:
Martin - Sreyas 1 - 6

20.12.2020:
Felix - Johannes 6 - 2
_________________________________________

Runde 3 Untere Hälfte:

22.12.2020:
Jakob - Felix 3 - 6:
Tobias - Sreyas
6½ - 1½
_________________________________________

Runde 4 Untere Hälfte:

28.12.2020:
David - Tobias 6 - 2

29.12.2020:
Felix - Gunnar 3 - 6

_________________________________________

Halbfinale:

30.12.2020:
Dennes - David 6 - 1

08.01.2021:
Ilja - Gunnar
6½ - 2½
_________________________________________


Spiel um Platz 3:

15.01.2021:
David - Gunnar 4 - 6
_________________________________________


Finale:

Ausstehend:
Ilja - Dennes

Neuen Kommentar hinzufügen